Dienstag, 1. Juli 2014

Aufenthaltsstipendien für das Schleswig-Holstein-Haus Rostock

Alle Jahre wieder: die Ausschreibung für das Aufenthaltsstipendien für das Schleswig-Holstein-Haus Rostock läuft. Bewerben können sich KünstlerInnen aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Performance, Neue Medien, Film und Komposition aus MV und ganz Deutschland.
Es ist noch genug Zeit zum Aufsetzen des Bewerbungschreibens da, die Deadline für Bewerbungen ist der 15. September.
Voraussetzung ist neben der Kunst-Fertigkeit, dass die BewerberInnen in MV leben oder sich in ihren Werken mit MV und natürlich insbesondere Rostock auseinandersetzen werden.
Und hier lassen sich die genauen Bedingungen downloaden. 775 €  im Monat, das ist doch immerhin 100 € höher als der Bafoeg-Hoechstsatz. Klar, KünstlerInnen und LiteratInnen brauchen ja nicht viel. Sie sind es ja gewohnt bescheiden zu leben ...
Die Städte täten besser daran, das Stipendium weniger häufig, dafür besser dotiert zu vergeben. Wer also keine anderen Einkünfte oder Ersparnisse hat, kann sich für dieses Stipendium wohl eher nicht bewerben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten