Sonntag, 8. Januar 2012

es ist nie zu spät für lyrik

es ist offensichtlich nie zu spät, wenn es um lyrik und ihre veröffentlichung geht. anne dorn hat mit sechsundachtzig ihren ersten lyrikband veröffentlicht, im wunderbaren poetenladen, wie die lyrikzeitung heute berichtet. das sollte eine ermutigung sein für alle, die kontinuierlich schreiben, aber sich nie an eine veröffentlichung wagten oder BISHER nie eine chance bekommen haben. ein debut ist auch in höherem alter noch möglich, also nicht aufgeben!
wie könnte man das besser in worte fassen als durch ein zitat aus dem neuen gedichtband anne dorns:

"Aufwärts, nach oben — weiter —
wozu die Füße betrachten,
das Tappen,
den Kampf mit der Schräge."

gefunden auf fixpoetry, in einer sehr schönen würdigung dorns.

Anne Dorn: Wetterleuchten. Nachwort: Jayne-Ann Igel, gebundene Ausgabe 80 Seiten, Euro 16.80 poetenladen, Leipzig 2011. Herausgeber: von Jayne-Ann Igel, Jan Kuhlbrodt, Ralph Lindner

Keine Kommentare:

Kommentar posten