Freitag, 3. Dezember 2010

14. tEXTRAbatt am 14. dezember

wir laden ein zum letzten tEXTRAbatt in diesem jahr. mit unserem publikum freuen wir uns auf unsere dezember-gäste: frank norten aus ibiza, bekannt für seinen parlando-stil, und die expressive nina pohl aus hohenbüssow, die grade eben im deutschlandradio kultur im länderreport mit einem protestgedichtausschnitt zu hören war. lebendige lyrik also, auf die wir gespannt sind!

und auch wir von der lesebühne bieten im dezember etwas besonderes. wir (ulrike sebert, irmgard senf, odile endres) stellen zum 14. tEXTRAbatt am 14. dezember gemeinsam mit katrin möller-lazarus unser neues putbus-projekt vor. „text meets art“ könnte man dieses projekt überschreiben, denn es entstand aus der idee, uns poetisch mit der ausstellung „kunst im leerstand“ auf rügen auseinanderzusetzen. wir sind den sommer über immer wieder nach putbus gefahren und haben uns von den kunstwerken und der musealen atmosphäre des ausstellungshauses inspirieren lassen. das leerstandshaus steht im circus von putbus, wo sieben künstler die ausstellung inszeniert hatten. durch die zusammenarbeit mit der flötistin katrin möller-lazarus bekam das projekt auch eine musikalische dimension.

das ergebnis der mehrmonatigen arbeit ist die mulitmediale performance „leertext“, in der text, kunst, klang, foto und video eine verbindung eingehen. wir haben „leertext“ zur kunst-im-leerstand-finissage in den ausstellungsräumen uraufgeführt, und jetzt, am dienstag, den 14. dezember, kann auch das tEXTRAbatt-publikum im speicher diese performance genießen.

wann und wo? 14. dezember 2010, 19.00 uhr, im speicher am katharinenberg

wer lust hat, nächstes jahr bei uns zu lesen, möge uns kontaktieren:
textrabatt@web.de
wir freuen uns drauf!

Keine Kommentare:

Kommentar posten